• Heiztechnik Schlegel

    Wir sind da - wenn Sie uns brauchen

    09371 660273

Heizung

Allgemeine Fragen und Antworten.

Was kann man tun, wenn der Heizkörper nicht auf der ganzen Länge warm wird?

Am hinteren oberen Anschluss des Heizkörpers ist ein Entlüftungsstopfen, hier kann mit einem Entlüftungsschlüssel entlüftet werden.

Heizkörper wird nicht warm, das Thermostatventil ist auf 5 gestellt?

Vermutlich hängt am Ventilunterteil der Stift. Den Thermostatkopf am Gewinde lösen, den Stift vorsichtig mit einer Kombizange hin- und herbewegen, sollte das nicht helfen, muss die Stopfbuchse erneuert werden.

Nach Sommer- Winterumschaltung bleibt Heizung kalt. Was kann ich tun?

Vermutlich hängt die Heizkreispumpe, mal an den Drehzahlregler verstellen (wenn vorhanden), um Sie wieder in gang zu bringen, auf der Vorderseite der Pumpe ist auch eine Schraube, diese lösen (Achtung, hier kann Wasser herauskommen) dann mit einem Schraubendreher in die Öffnung hereinstecken und versuchen die Pumpenwelle anzudrehen, wenn das nicht hilft, muss die Pumpe erneuert werden.

Darf die vorhandene Ölkessel-Anlage im Bestand weiterhin betrieben werden?

Laut Gesetzesentwurf  des Klimapaketes von 2020 dürfen alle Bestands-Ölkesselanlagen weiterhin betrieben werden (müssen natürlich die Abgasgrenzwerte einhalten); Ab 2026 dürfen keine neuen Ölkesselanlagen (Neubau und Bestand) eingebaut werden (da gibt es allerdings Ausnahmen).

Welche Alternativen gibt es zu Ölheizungen?

Möglich wäre eine Umstellung auf Gas, Brennstoffzelle (wenn Leitungsnetz vorhanden), Biomasse (Pellets, Scheitholz, Hackgut), Wärmepumpe.

Möchte gerne meine vorhandene Ölheizung auf eine Pelletsanlage umrüsten.

Wo und welchen Platz werden für den Lagerraum gebraucht? Hier bietet sich der vorhandene Öltankraum an (wird ja nicht mehr gebraucht), für eine jährliche Lagernutzung der Pellets für ein Einfamilienhaus sollte eine Lagerfläche von 5-10 qm ausreichend sein. Der Lagerraum muss trocken sein.

Es ist kein ausreichender Pelletslagerraum vorhanden?

Hier gibt es die Möglichkeit, neben dem Pelletskessel einen Wochenbehälter aufzustellen. Hier wird mit Sackware der Behälter manuell befüllt.

Muss der Pelletslagerraum direkt neben dem Heizraum sein?

Nein, da wir mit einem Saugsystem arbeiten, kann der Pelletslagerraum auch z.B. im Nebengebäude sein (max Entfernung ca. 20 m).

Welche Arbeiten muss ich als Betreiber bei einer Pelletsanlage übers Jahr durchführen?

In der Regel muss im Winter alle 6-10 Wochen die Aschebox geleert werden (wird auch an der Regelung angezeigt, wann das so weit ist), und 1 mal im Jahr wird eine Pelletswartung von uns durchgeführt. Im Grunde den selben Komfort wie mit einer Öl-,Gasheizung.

Muss bei einem Kesselaustausch auf Pellets das vorhandene Heizsystem geändert werden?

Nein, Heizkörper, Fußbodenheizung und Rohrleitungen können bestehen bleiben, da eine Pelletsanlage unabhängig von der Wirtschaftlichkeit auf 70 Grad heizen kann (wie vorher bei Öl, Gas).

Kann eine Wärmepumpe auch in ein Bestandsgebäude eingebaut werden?

Bei Einbau einer Wärmepumpe sind einige Merkmale wichtig, um effizient eine Wärmepumpe im Bestand zu betreiben, und zwar gute Haus-, Dach,- Fenter-Dämmung, Heizsystem sollte mit niedrigen Vorlauftemperaturen zurechtkommen, wie Fußboden- oder Wandheizung.

Möchte gerne eine Wärmepumpenheizung in mein bestehendes Gebäude einbauen, habe vorh. Heizkörper?

Sollten Heizkörper vorhanden sein, muss überprüft werden, dass sie mit max 50-55 Grad Vorlauftemperatur an kalten Tagen die Räume warm bekommen. Ansonsten können die vorhandenen Heizkörper auf Tieftemperatur- oder Großflächen-Heizkörper ausgetauscht werden.

Kann in mein bestehendes Haus eine Fußbodenheizung eingebaut werden, ohne den vorhandenen Estrich zu

Ja, es wird der Estrich aufgefräst, um hier die Heizschlangen zu verlegen, danach werden die Stellen wieder zugespachtelt, der Fußbodenverteiler montiert und die Verbindungsleitungen zum Heizraum hergestellt. Wichtig ist hier, dass der Estrich noch gut ist, und keine Bruchstellen usw. hat.

Ist es sinnvoll, eine thermische Solaranlage in die Heizungsanlage mit einzubinden?

Wenn die Dach- fläche und -richtung passt, bietet sich als Ergänzung zur vorhandenen Heizungsanlage immer eine Einbindung mit Solar an, da diese ohne Energiekosten Wärme erzeugt, und eine ausgereifte Technik ist.

Welche Förderungen für Austausch einer Heizungsanlage gibt es?

Seit 2020 gibt es eine neue BAFA-Förderung, z.B. Bei Austausch einer Ölheizung auf Pellets oder Wärmepumpe, gibt es 45% Förderung von der Gesamtinvestition!

Was ist ein hydraulischer Abgleich, und macht der Sinn?

Der hydraulische Abgleich sorgt für gleiche Bedingungen aller Heizkörper in der Heizungsanlage. Über einstellbare Heizkörperventile können die Heizkörper so abgeglichen werden. Energieansparung von 10-20% sind möglich. Der hydraulische Abgleich ist auch Vorrausetzung für verschiedene Fördermaßnahmen der KFW und BAFA.

Wir konnten Ihre Frage nicht beantworten, gerne können Sie uns anrufen oder ein Mail schreiben.

Heizung
Sparen Sie schon beim Heizen?

Sie haben Fragen - Gerne beraten wir Sie

Über Uns

Seit über 28 Jahren Ihr Fachteam im Bereich Heizung und Sanitär


HTS Heizungstechnik Schlegel GmbH
Streichweg 19
63928 Eichenbühl
Tel.: 09371 660273
Fax: 09371 660416
Mail: info[at]schlegel-hts.de

Öffnungszeiten:  Montag - Freitag
7.30 - 12.00 Uhr und 12.30 - 17.00 Uhr

 

Notdienst

Wir sind gerne für Sie da - Tel.: 09371 660273

Montag - Freitag von 7.30 - 18.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag von 9.00 - 14.00 Uhr

 

Kann ich bei einem Notfall auch außerhalb der Öffnungszeiten anrufen?
Ja, selbstverständlich. Bitte sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter - wir rufen zeitnah zurück.

 

 

Häufig gestellte Fragen

Meine Wohnung ist kalt. Kann ich Sie auch anrufen, wenn ein anderer Installateur meine Heizung eingebaut hat.

Ja, gerne können Sie uns anrufen, sofern Ihr Brenner von den Firma Viessmann oder Guntamatic stammt.


Bis zu welcher Entfernung werden Arbeiten durchgeführt?
Im Umkreis von 20 km.